Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
Panoramabild von Bonn
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Sitemap
Download
Partner & Links

Übersicht über Angebote für junge Geflüchtete

Diese Arbeitshilfe der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (G.I.B.) listet Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt für junge Geflüchtete auf. Sie soll eine schnelle Übersicht über zentrale Förderinstrumente des Landes Nordrhein-Westfalen, des Bundes und der Bundesagentur für Arbeit für die Zielgruppe „Junge Geflüchtete“ verschaffen. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und listet eine Auswahl an zentralen Angeboten auf.

Die Übersicht steht als PDF-Version zur Verfügung und wird regelmäßig aktualisiert. Die jeweils aktuelle Version ist auf der Internetseite www.gib.nrw.de/service/downloaddatenbank/junge-gefluechtete verfügbar.

Die Potentiale geflüchteter Menschen nutzen!

Das bundesweite Netzwerk „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ hat das Ziel, die Arbeitsmarktchancen von erwachsenen Migrantinnen und Migranten in Deutschland zu verbessern.

Das Netzwerk hat in den vergangenen Jahren Instrumente, Handlungsempfehlungen sowie Beratungs- und Qualifizierungskonzepte entwickelt und erprobt.

Diese werden in regionalen Netzwerken umgesetzt und in Regelangeboten verankert. Vorhandene Potentiale von Migrantinnen und Migranten sollen besser erkannt und genutzt werden. Mit dem „Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen“ ergeben sich für viele Personen neue Möglichkeiten, ihre im Herkunftsland erworbenen beruflichen Qualifikationen bewerten zu lassen und so ggf. auf dem deutschen Arbeitsmarkt daran anzuknüpfen.

Hier setzt das Netzwerk IQ mit seinen Unterstützungsleistungen an. Zu den Zielen und Handlungsschwerpunkten des Netzwerks gehören:

  • Einrichtung einer Erstanlaufstelle im Bereich der Anerkennungsberatung
  • Qualifizierung, Schulung und Beratung relevanter Akteure
  • Vernetzung und Verzahnung der Unterstützungsleistungen in der Region

Die Koordination in der Region Bonn/Rhein-Sieg liegt bei LerNet e. V.

Kontakt: 0228-96968760 oder www.lernet.de

Hier gelangen Sie direkt zur Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung des Vereins LerNet!

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds