Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
Panoramabild von Bonn
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Sitemap
Download
Partner & Links

Die Berufsstarterbörse "Talente im Dialog"

Seit 2012 findet einmal jährlich im Herbst die Berufsstarterbörse "Talente im Dialog" im Rhein-Sieg-Kreis statt.

Unser Interesse und gemeinsames Ziel in der Region ist es, jungen Menschen gute Ausbildungs- und Beschäftigungschancen und damit eine attraktive Lebensperspektive zu bieten.

Die Regionalagentur ist verantwortlich für Organisation und Durchführung der Berufsstarterbörse. Finanziell wird sie unterstützt von der Kreissparkasse Köln als Hauptsponsor, den Wirtschaftsförderung der Städte Hennef, Lohmar, Sankt Augustin, Siegburg und Troisdorf, der Kreishandwerkerschaft Bonn/Rhein-Sieg, der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg sowie dem Rhein-Sieg-Kreis.

Auf der Internetseite www.talente-im-dialog.de können sich interessierte junge Menschen und Aussteller über die Veranstaltung informieren.

 

 

Die "Talente im Dialog" am 26.09.2017

Bei der sechsten Auflage der beliebten Ausbildungsbörse wurde es eng in der Rhein-Sieg-Halle in Siegburg.

Kurz nachdem um 09:00 Uhr die Türe zum Innenraum geöffnet wurde, waren die Aussteller bereits von den jungen Menschen umlagert. Der Andrang ließ erst kurz vor Ende der Veranstaltung nach und die Aussteller zeigten sich zum größten Teil über die Gespräche des Tages sehr zufrieden. Man merkt deutlich, dass die frühe Berufsorientierung in den Schulen jetzt greift, in der die Schüler bereits ab der 8. Klasse an ihre mögliche berufliche Zukunft herangeführt werden sollen.

Und einen guten Überblick über das Angebot an Ausbildungs- bzw. dualen Studienmöglichkeiten konnte man auf der „Talente im Dialog“ wirklich bekommen. So konnte man sich z.B. in über 20 Meter Höhe auf einem Hublifter über die Arbeit als Dachdecker informieren oder sich auf dem Fahrersitz eines Sattelschleppers Eindrücke über die Arbeit als LKW-Fahrer einholen. Zahlreiche Dienstleistungsunternehmen stellten ihre vielfältigen und überhaupt nicht „trockenen“ Angebote dar und ein Krankenhaus war sogar mit insgesamt 14 Personen am Stand vertreten, um für den spannenden Beruf mit guten Aufstiegschancen im Pflegeberich zu werben. Bei der Bundespolizei konnten „Man(n)“ und Frau Ihre Kräfte beim Liegestützen messen. Dies führte dann zu mancher Ernüchterung bei den Probanden.

Insoweit blicken wir zurück auf eine schöne Veranstaltung und freuen uns schon auf die “Talente im Dialog 2018“. Der Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

 

Einen Bericht über die Talente im Dialog 2016 können Sie hier lesen.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds