Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
Panoramabild von Bonn
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Datenschutz
Sitemap
Download
Partner & Links

Ausbilder aufgepasst! (Mehr) Ausbilden zahlt sich aus!

Meldung vom

Förderung von Ausbildungsplätzen in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

Hat Ihr Unternehmen Interesse, einen (weiteren) Ausbildungsplatz  anzubieten? Durch die Einrichtung einer zusätzlichen Ausbildungsstelle erhält Ihr Betrieb finanzielle Zuschüsse und junge Menschen mit Startschwierigkeiten erhalten die Chance auf eine Ausbildung.
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW fördert mit dem Ausbildungsprogramm NRW bis zu 48 Ausbildungsplätze in der Region Bonn/Rhein-Sieg.

DIE WICHTIGSTEN ECKPUNKTE:

  • Der Betrieb schließt den Ausbildungsvertrag mit dem Auszubildenden ab
  • Der Ausbildungsbetrieb erhält bis einschließlich August 2021 einen monatlichen Zuschuss in Höhe von 400,– Euro (bei Teilzeitausbildung mit  233,– Euro)
  • Der Ausbildungsplatz muss zusätzlich sein.
  • Alle Ausbildungsberufe nach BBiG/HWO sind förderfähig
  • Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg vermittelt die DAA passende Ausbildungssuchende, unterstützt den Auszubildenden und begleitetet Betriebe und Jugendliche während der Ausbildungszeit


Interessierte Betriebe können sich
für den Rhein-Sieg-Kreis an Torsten Gerhards, 02241-309417, torsten.gerhardsaMPhoiNvpS7xY2zShBuwndaade,
für Bonn an Britta Kibgies-Jäger 0228-184876-70, britta.kibgies-jaegeraMPhoiNvpS7xY2zShBuwndaade,
wenden.

Kommentare (0)

Mit Abschicken des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Formular im Kommentarbereich gespeichert und veröffentlicht werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an
infoaMPhoiNvpS7xY2zShBuwnregionalagenturnet widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Es gibt zurzeit noch keine Kommentare.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds