Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
Panoramabild von Bonn
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Datenschutz
Sitemap
Download
Partner & Links
Facebook

Perspektive Integration – Sprache im Beruf (PIB)

Meldung vom

Im Oktober 2022 ist der nächste Studienstart der gebührenfreie Weiterbildung "Perspektive Integration - Sprache im Beruf (PIB)", die sich an Ausbildungspersonal, Lehr- und pädagogische Fachkräfte in der beruflichen Bildung richtet und für Sprachförderung in der Ausbildung qualifiziert.

Weiterbildung „Perspektive Integration - Sprache im Beruf (PIB)“ an der Uni Bonn

Worum geht es? 

Die Weiterbildung PIB (Perspektive Integration – Sprache im Beruf) qualifiziert im Umgang mit Sprachförderung in der Ausbildung von zugewanderten Menschen weiter. Sie besteht aus sechs Bausteinen, die je nach Pandemiesituation in  Präsenz (samstags) oder online absolviert werden. Orientiert an der Praxis der jeweiligen Teilnehmenden werden Methoden u.a. zur Verknüpfung von fachlichen und sprachlichen Inhalten, zur sprachsensiblen Prüfungsvorbereitung und zu interkulturell kompetentem Handeln erarbeitet.

Wer kann sich bewerben?

Das Programm richtet sich an Ausbilder*innen und Lehrkräfte in der beruflichen Bildung, Praxisanleiter*innen, Bildungsbegleiter*innen, Dozent*innen berufsbezogener Deutschkurse sowie an Studierende des Masters "Lehramt für das Berufskolleg". 

Wann und wo geht es los?

Die Veranstaltungen der nächsten Weiterbildungsgruppe finden von Oktober 2022 bis Februar 2023 an der Universität Bonn statt, die Bewerbungsfrist endet am 14.09.2022. Weitere Informationen zu Bewerbungsverfahren, Terminen und Inhalten finden Sie auf der Kurzübersicht im Anhang sowie auf unserer Homepage: https://www.daf.uni-bonn.de/pib.  

Was kostet die Weiterbildung?

Da das Programm noch bis Ende 2023 vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW weitergefördert wird, fallen für die Teilnehmenden keine Gebühren an.

****

Kommentare (0)

Mit Abschicken des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Formular im Kommentarbereich gespeichert und veröffentlicht werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an
infoaMPhoiNvpS7xY2zShBuwnregionalagenturnet widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Es gibt zurzeit noch keine Kommentare.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union