Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
Panoramabild von Bonn
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Datenschutz
Sitemap
Download
Partner & Links
Facebook

JOBWÄRTS. einfach. besser. pendeln.

Meldung vom

Ein Angebot für Unternehmen und ihre pendelnden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Bei „Jobwärts“ wird dem Arbeitgeber eine Analyse angeboten, woher und wie Mitarbeitende zu ihren Arbeitsstellen kommen. Ebenso wird analysiert, welche Angebote ein Arbeitgeber im Hinblick auf die Mobilität der Beschäftigten aktuell vorhält (JobTicket, Fahrradabstellanlagen, Ladepunkte, Job-Rad etc.).

Basierend auf diesen Ergebnissen werden passgenau Maßnahmen entwickelt, die beim Arbeitgeber (z.B. Installation neuer Abstellanlagen) oder Kommunen/Verkehrsunternehmen (z.B. Verbesserung Radweg, JobTicket-Angebot) liegen können. Die Umsetzung solcher Maß-nahmen wird im Programm mit Test-Angeboten für die Beschäftigten (z.B. kostenlose Aus-leihe Pedelecs) unterstützt.

„JOBWÄRTS“ ist ein gemeinsames Projekt der Bundesstadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und des Zukunftsnetz´ Mobilität NRW beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg. Ziel ist, sowohl durch Maßnahmen der Arbeitgeber und Koordination mit Maßnahmen von Kommunen/Verkehrsunternehmen für Beschäftigte die Nutzung von Bus, Bahn und Fahrrad attraktiver zu machen, somit Straßen zu entlasten, die Mobilität zu verbessern und Schadstoffemissionen zu reduzieren.

Das Angebot richtet sich zunächst im Schwerpunkt an große Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber mit mehr als 500 Beschäftigten, wird jedoch schrittweise erweitert. Daher können sich auch kleinere Arbeitgeber beteiligen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Kommentare (0)

Mit Abschicken des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Formular im Kommentarbereich gespeichert und veröffentlicht werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an
infoaMPhoiNvpS7xY2zShBuwnregionalagenturnet widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Es gibt zurzeit noch keine Kommentare.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds